Gewässerordnung

Header

Die Gewässerordnung der Pachtgemeinschaft Aller II gültig ab 1.1. 2019.

Sie kann auf der Homepage der Pachtgemeinschaft Aller angeschaut und heruntergeladen werden. 

Für die Zusammenfassung der Änderungen und die Ergänzungen der Gewässerordnung für Früh Auf Celle bitte auf weiterlesen klicken

Gewässerordnung FV Hannover

Gewässerordnung Elbe-Seitenkanal

Übersicht Mindestmaße/Schonzeiten für alle Gewässer


Gewässerordnung Früh Auf Celle- Ergänzung zur PG Aller II:

In der Pachtgemeinschaft Aller gilt seit 2019 eine neue Gewässerordnung, die Sie auf der Homepage der Pachtgemeinschaft und auf der App "Fangkarte" unter Dokumente finden.
siehe auch: www.pachtgemeinschaft-aller.de

Die Lachte im Bereich von der Blauen Brücke bis Brücke Lachtehausen ist ein reines Salmonidengewässer. Erstmalig wollen wir in diesem Jahr in diesem Bereich Folgendes ermöglichen:
Vom 01. Mai bis 14. Oktober kann mit Kunstköder  (Blinker oder Spinner oder Wobbler mit einem Einzelhaken- ohne Widerhaken) oder Fliege (Einzelhaken- ohne Widerhaken) auf Bachforellen gefischt werden.
Vom 1. Mai  bis  31.Januar eines jeden Jahres kann mit Kunstköder (Blinker, Spinner oder Wobbler mit einem Einzelhaken - ohne Widerhaken)  auf Hecht und Barsch gefischt werden.
Die Äsche ist ganzjährig geschützt.

Schwarzwasser- Wir haben hier einen guten Bestand an Signal- und Kamberkrebsen (vergl. Zeitung Dezember S. 18). Im Angeljahr 01.04.2019 bis 31.03.2020 können Mitglieder jeweils 2 Krebsreusen im Schwarzwasser stellen.
Bedingung: An den Krebsreusen muss eine Genehmigung des Vereins angebracht werden, die es im Angelgeschäft Schmidt gibt. Gleichzeitig erfolgt im Geschäft eine Information über die Unterscheidungsmerkmale zum geschützten Edelkrebs.

In den Gewässern des FV Früh Auf Celle Mühlengraben, Schwarzwasser, Fuhse, Fuhsekanal, Oppershäuser Kanal und in den Aller-Altarmen ist der Fang von Krebsen mit dem "Krebsteller" erlaubt- eine Anmeldung hierfür ist nicht erforderlich. Rückmeldungen über Fänge in den Angelgeschäften sind aber erwünscht.

Teich Hoppe ist gesperrt– kurzfristige Freigabe wird auf Facebook und Homepage bekanntgegeben.
Teich Osterloh:  gesperrt (nur für Gemeinschaftsangeln der Jugend frei)

Der Teich Oldau kann in der Zeit vom 5. Mai bis 30. September 2019 an Sonn- und Feiertagen von 08-18 Uhr beangelt werden. Für den Teich gilt: Keine Hälterung, kein Anfüttern, zwei Ruten unter ständiger Aufsicht. Fanglimit wie Gewässerordnung.

Teich B Eicklingen: Der Teich B kann nur mit Forellenkarte befischt werden. Nach Entnahme von 3 Forellen ist das Fischen einzustellen. Weitere Bestimmungen: siehe Erlaubniskarte

Die neue Teichanlage Eicklingen wird noch bewirtschaftet und darf nur von Freitag, 16 Uhr bis Sonntag, 20 Uhr, und an Feiertagen befischt werden. Zugang nur über den Schrankeneingang. Angelverbot im Bereich des Saugbaggers. Nach Entnahme von 2 Edelfischen ist das Fischen einzustellen.

Aller/ FV Hannover: Auch für die nächste Angelsaison ist diese Strecke für die Mitglieder der PG Aller (Winsen, ASH und FAC) befischbar (siehe App Fangkarte)

Elbe-Seitenkanal (ESK):  
Der ESK ist die Verbindung zwischen der Elbe bei Lauenburg und dem Mittellandkanal bei Gifhorn/Wolfsburg. Ab 01.01.2019 können die Mitglieder des FV Früh Auf Celle den 109 km befischbaren Elbe-Seitenkanal gegen eine geringe Gebühr mit befischen. Für 10 € kann eine Jahres-Karte für den ESK in der Geschäftsstelle erworben werden.

Für Fuhse, Fuhsekanal, Aller oberhalb Brücke Langlingen-Nienhof bis zur Kreisgrenze Gifhorn, Mühlengraben, Osterbruchkanal, Schwarzwasser, Teich A-Eicklingen, neue Kiesteichanlage Eicklingen und für den Teich in Klein Hehlen gelten die Bestimmung der Gewässerordnung der Pachtgemeinschaft Aller II.

Drucken